DRUCKEN

SVA zu Regierungsumbildung: Weiterentwicklung des Gesundheitssystems bleibt große Herausforderung


01.09.2014

Utl: Peter McDonald bedankt sich für gute Zusammenarbeit bei Hans Jörg Schelling und Alois Stöger und gratuliert neuen Regierungsmitgliedern

Peter McDonald, Obmann-Stv. der SVA (Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft), gratuliert den neuen Mitgliedern der Bundesregierung zur heutigen Angelobung durch den Bundespräsidenten: „Die Weiterentwicklung des Gesundheitssystems ist eine große Herausforderung. Die hohe soziale Absicherung ist die Basis für wirtschaftliche Erfolge, Wachstum und Wohlstand. Nachhaltige Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems ist dabei ein Eckpfeiler.“

 „Als Gesundheitsminister hat Alois Stöger mit der sprichwörtlichen Beharrlichkeit eines Oberösterreichers und in aller Stille einen stabilen Weg der konsensualen Weiterentwicklung eingeschlagen und gemeinsam mit allen Systempartnern ist uns in der Gesundheitspolitik einiges gelungen.“ Trotzdem gebe es vieles zu tun. „Sabine Oberhauser ist die richtige Frau an der richtigen Stelle, mit ihrer Erfahrung und Durchsetzungsstärke wird sie gemeinsam mit Ländern und Sozialversicherung das österreichische Gesundheitssystem ein großes Stück weiterbringen.“  

Mit Hans Jörg Schelling verliere die Sozialversicherung einen absolut versierten Experten und geschickten Verhandler. McDonald bedankt sich bei Schelling: „Was Hans Jörg Schelling anpackt, das ist in guten Händen. Wir lassen ihn deshalb nur ungern gehen, gratulieren aber sehr herzlich zu einer Aufgabe, in der er noch mehr Verantwortung übernimmt und mit einer stabilen Finanz- und Steuerpolitik den Wirtschaftsstandort Österreich attraktiv hält.“ McDonald wünscht Gesundheitsministerin Oberhauser, Infrastrukturminister Stöger und Finanzminister Schelling für ihre künftigen Aufgaben viel Erfolg und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit.  


SVA – Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft

Die SVA ist der Sozialversicherungsträger für Österreichs Selbständige und betreut als gesetzliche Krankenversicherung rund 750.000 Kunden, davon 370.000 aktiv Erwerbstätige, 140.000 Pensionisten und 233.000 Angehörige. Als gesetzliche Pensionsversicherung ist die SVA für 390.000 Versicherte zuständig.  


Rückfragehinweis:

Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
Mag. Patricia Gassner, MPhil
Tel. Nr. 05 08 08 / 3452
E-Mail: patricia.gassner@svagw.at