DRUCKEN

Kostenloser Gesundheits-Check für 300.000 Versicherte: SVA investiert weiter in Prävention

Stetoskop

12.01.2016

Vorsorgeuntersuchung als erster Schritt für das erfolgreiche Präventionsprogramm „Selbständig Gesund“

Auch 2016 lädt die Sozialversicherung der Gewerbetreibenden (SVA) wieder rund 300.000 Wirtschaftstreibende und Gewerbepensionisten zu einem kostenlosen Gesundheits-Check ein. „In den kommenden Tagen bekommen die Versicherten Post von ihrer Gesundheitsversicherung mit wertvollem Inhalt. Es geht darum, sich etwas Zeit für die eigene Gesundheit zu nehmen und mit einer Vorsorgeuntersuchung wichtige Risikofaktoren im Auge zu behalten“, sagt Alexander Herzog, Obmann-Stv. der SVA, zum Start der Einladungsaktion.

„Wir möchten die Versichertengemeinschaft der Selbständigen dabei unterstützen, gesund zu bleiben und viele gesunde Lebensjahre zu verbringen. Wir investieren deshalb bereits seit 2012 in die Prävention und haben damit einen revolutionären Schritt innerhalb der gesamten Sozialversicherung gesetzt. Mit dem Schwenk von der Krankenkasse zur Gesundheitsversicherung, mit einem freiwilligen Präventionsprogramm, das eine langfristige Lebensstilverbesserung zum Ziel hat.“

Herzog zieht am Beginn des fünften Jahres des Programms „Selbständig Gesund“ eine positive Zwischenbilanz. „Bisher haben schon 80.000 Versicherte teilgenommen, ihre Gesundheitsziele erreicht und sich einen finanziellen Bonus gesichert. Wir kommen damit an unser großes Ziel, die Zahl der absolvierten Vorsorgeuntersuchungen zu erhöhen. Das ist das wichtigste Angebot, das wir im Präventionsbereich machen können, weil damit Risikofaktoren regelmäßig gescreent werden und gefährliche Erkrankungen in einem Frühstadium erkannt werden können.“

Das Programm „Selbständig Gesund“ im Detail:
Im Rahmen eines Gesundheitschecks wird gemeinsam mit dem Arzt des Vertrauens ein individuelles – auf jeden Einzelnen abgestimmtes – Programm erarbeitet, mit dem Ziel, entweder „Gesundheit beibehalten“ oder „Gesundheit verbessern“. Zu fünf Gesundheits-Parametern, Blutdruck, Gewicht, Bewegung, Tabak und Alkohol bespricht der Arzt gemeinsam mit dem Patienten Gesundheitsziele. Nach mindestens sechs Monaten gibt es einen Evaluierungs-Termin, bei dem überprüft wird, ob die Gesundheitsziele auch erreicht wurden. Bei Zielerreichung zahlt man nur noch den halben Selbstbehalt. Sind alle Gesundheitsziele umgesetzt, ist die nächste Untersuchung dann – abhängig vom Alter – nach zwei bis drei Jahren fällig. Bis dahin gilt: halbierter Selbstbehalt.

SVA – Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft
Die SVA ist der Sozialversicherungsträger für Österreichs Selbständige und betreut als Gesundheitsversicherung rund 792.000 Kunden. Als gesetzliche Pensionsversicherung ist die SVA für 427.000 Versicherte zuständig. Nach dem Motto „Gesund ist gesünder“ setzt die SVA verstärkt auf Prävention und bietet ihren Versicherten spezielle Vorsorgeprogramme (zum Beispiel: „Selbständig Gesund“) an.

 

Rückfragehinweis:
SVA Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft
Gerhard Schumlits
Tel. Nr. 05 08 08/3466
E-Mail: gerhard.schumlits@svagw.at