DRUCKEN

Teilnehmerin aus 1210 Wien


Platzhalter_V1.jpg SVA Gesundheitswoche Burnoutprävention

Teilnehmerin aus 1210 Wien






"Ich kam letzten Oktober (2016) zur SVA Gesundheitswoche Burnoutprävention nach Bad Gleichenberg, zu einem Zeitpunkt, an dem es mir nicht sehr gut ging. Ein Monat zuvor war mein geliebter Vater verstorben, der Verlust saß tief und ich war am überlegen, ob ich meine Mutter allein daheimlassen und mir diese Woche gönnen sollte. Gleichzeitig schmerzte auch mein Ischias-Nerv sehr... meine Nerven lagen also psychisch und physisch blank. Ich war sehr am Zweifeln und dann doch froh, nach Bad Gleichenberg gefahren zu sein: Der Empfang war sehr nett, das Kurhaus wunderschön und einladend. Auch das Zimmer war toll und blitzsauber, die Damen und Herren an der Rezeption sehr freundlich. 
Dennoch hatte ich einen kleinen Schock, als ich ankam und den Plan für die nächsten Tage erhielt. Sooo zeitig ging es da schon los. Ein Programmpunkt jagte den anderen. Wie sollte ich das mit meinen Schlafstörungen und strapazierten Nerven schaffen? Ich war völlig überfordert und den Tränen nah! Doch machte es mir auch deutlich, wie sehr ich das Seminar wohl brauchte.

Beim Gespräch mit der Psychologin und Ärztin fühlte ich mich sehr gut und menschlich betreut. Auch die anderen TherapeutInnen waren sehr einfühlsam und kompetent. Ich konnte über den Verlust meines Vaters, meine Angst, nicht alle Programmpunkte zu erfüllen, und vieles mehr sprechen...Von da an ging es wirklich bergauf. Ich lernte die netten Leute meiner Gruppe kennen und schätzen, alles Selbständige aus den unterschiedlichsten Branchen, machte mit Freude bei so vielen Übungen wie möglich mit, fühlte mich täglich wohler und tatkräftiger. Sowohl die Gruppendiskussionen als auch Einzelübungen ergaben schon bald Sinn, der Austausch mit anderen Selbständigen und die Entspannungsübungen (Hsin Tao) waren besonders toll! Bald schon war die Woche um und ich konnte gestärkt und erfrischt auf die Heimreise gehen. 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und an die SVA, die solche Seminare ermöglicht!
Ich freue mich schon auf die Refresher im Mai und Oktober und das Wiedersehen mit meinen KollegInnen und BetreuerInnen.

Der wertvollste Gesundheitstipp, den ich bekommen habe: Regelmäßige Pausen einlegen und darauf schauen, dass es mir gut geht. Nur wenn ich Kraft habe, kann ich sie meinen Klienten weitergeben.
Ich nehme mir seither mehr Zeit für kleine Auszeiten, delegiere auch schon mal Aufgaben und lasse zwischen den Terminen mehr Raum für Ruhepausen.

Ich beschreibe das Programm mit folgenden Worten: 
Hilfe zur Selbsthilfe - praktische Tipps zum Umsetzen - einfach und effektiv!"