DRUCKEN

Heute ist der Tag des Kopfschmerzes!

Von genügend frischer Luft bis zum Espresso mit Zitrone. Hier sind 9 Tipps um Kopfschmerzen zu bekämpfen. 

Kopfschmerztag_FB.png

  1. Wasser

Mit Auftreten des Kopfschmerzes können zwei bis drei Gläser stilles Wasser getrunken werden. Durch einen Flüssigkeitsmangel im Körper kann das Blut verdicken und die Sauerstoffzufuhr der Zellen blockieren, die in Schmerzen resultieren. Täglich 2-3 Liter sind zu empfehlen. 

  1. Essen

Durch einen niedrigen Blutzuckerspiegel können Kopfschmerzen entstehen. Auf sehr fettiges oder sehr süßes Essen sollte man verzichten. 

  1. Magnesium

Der Mineralstoff sorgt für Entspannung der Nerven sowie der Muskeln. 

  1. Koffein

Koffein verstärkt die Durchblutung und lässt einen brummenden Schädel verschwinden. Espresso mit einem Schuss Zitrone lindert Kopfschmerzen. 

  1. Wärme

Durch z.B. zu langes Sitzen können die Muskeln verspannen und können somit Kopfschmerzen verursachen. Eine Wärmequelle wie ein Thermophor an der verspannten Stelle kann helfen. 

  1. Kälte

Bei Spannungskopfschmerzen hilft ein kaltes Tuch auf der Stirn oder im Nacken. 

  1. Ruhe

In einem ruhigen abgedunkelten Raum hinlegen und die Schläfen massieren. Ausreichend Schlaf empfiehlt sich als Vorbeugung. 

  1. Gewürznelken

Das Kauen auf Gewürznelken setzt ätherische Öle frei, die die Blutzirkulation verbessern und somit den Schmerz austreiben. 

  1. Frische Luft

Sauerstoff tanken an der frischen Luft.