DRUCKEN

Gesunde Snacks für zwischendurch

Um den Heißhunger zwischen den Mahlzeiten gesund zu stillen, haben wir folgende Tipps und ein Rezept:

Gesunde_Snacks_FB.png

Was eignet sich am besten als Snack und ist leicht und schnell gemacht?

1. Gemüse(-Sticks)

2. Obst/Trockenobst

3. Hülsenfrüchte (z.B. Walnüsse)

4. Zuckerfreies Müsli

5. Vollkornbrot/Knäckebrot mit Belag (wie zB Avocadobrot - Rezept siehe bitte unten)

6. Reiswaffeln 

Eine Pause einlegen

Auch für einen kleinen Snack nehmen wir uns am besten etwas Zeit. Sobald man seine Mahlzeit achtsam verzehrt fühlt man sich satter, bleibt es auch länger - und gönnt außerdem dem Kopf eine Auszeit. 

Trinken, trinken, trinken

Wer zu wenig trinkt greift öfters zu Snacks. Indem wir genügend trinken können wir unser Hungergefühl senken. Denn wird unser Magen gefüllt, registrieren die Rezeptoren die Dehnung, woraufhin Sättigungshormone ausgeschüttet werden. Der Magen unterscheidet dabei nicht zwischen fester Nahrung und Flüssigkeit. Natürlich bleibt die Flüssigkeit nicht so lange im Magen wie die Nahrung, dennoch tritt zumindest temporär ein Sättigungsgefühl auf, wodurch man tendenziell weniger isst. 

Ein Blick auf die Zutatenliste

Nicht alles, was auf den ersten Blick nach einem gesunden Snack aussieht, ist auch wirklich gesund. Es empfiehlt sich die Zutatenliste immer genau zu lesen. Auch in Müsliriegeln oder fertigen Brötchen sind manchmal ungesunde Inhaltsstoffe versteckt. 

Rezepttipp:

Vollkornbrot mit Avocadocreme: 

Zutaten für 2 Personen:

• 1 Avocado

• 2 Paradeiser

• Einen Spritzer Zitronensaft

• Salz

• Peffer

• 2 Scheiben Vollkornbrot 

Zubereitung:

1. Avocados längs halbieren, aufdrehen, Kerne herauslösen und Schale entfernen. Avocado mit dem Stabmixer fein pürieren. Paradeiser waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen.

2. Paradeiserviertel mit der Avocadocreme vermengen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Brot toasten, mit der Avocadocreme bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.