DRUCKEN

SVA Gesundheitswoche "active aging"


Mit dieser Woche soll das subjektive Wohlbefinden gesteigert und die Gesundheit verbessert werden, um Herausforderungen sowohl im Job als auch im Privatleben leichter bewältigen zu können. Gesunde Lebensweisen werden gestärkt und Risikofaktoren erkannt und minimiert.

Den Teilnehmern erwartet eine interessante Kombination aus theoretischen Inhalten und praktischen Anwendungen.

Experten vermitteln die Säulen, die einen gesunden Lebensstil ausmachen – Ernährung, Bewegung und mentale Gesundheit. Im Speziellen werden Maßnahmen zum aktiven Altern und zur Erhaltung der Mobilität angeboten.

Neben den gesundheitsfördernden Aktivitäten geht es bei dieser Woche aber auch um Erholung und Lebensfreude im Alter. 

Mittels einer Eingangsuntersuchung wird der aktuelle Gesundheitsstatus erhoben. Zusätzlich wird zu Beginn der SVA Gesundheitswoche ein SVA Fitness-
test
durchgeführt, dieser dient als Hilfestellung für weitere individuelle Maßnahmen. Je nach Programmpunkt gibt es Einzel-Einheiten wie eine Ernährungsberatung oder Gruppen-Einheiten in Form von Workshops oder Vorträgen.

up

Programmpunkte

  • Ernährung: Einheiten zur bedarfsangepassten Ernährung, gesunde Küche, Kochworkshops
  • Bewegung: Stärkung der Kraft (im Speziellen Kräftigung der Rückenmuskulatur), Ausdauer und des Gleichgewichts (Nordic Walking, Gymnastik, Wirbelsäulentraining etc.)
  • Mentale Gesundheit: Entspannungseinheiten, Wohlfühlübungen 
  • Aktives Altern: Gedächtnistraining, Konzentrationsfähigkeit, Gehirnjogging, Gleichgewichtstraining


Vor Ort werden die Teilnehmer von praxisnahen Experten, zum Beispiel von Diaetologen, Sportwissenschaftern, Ärzten und Psychologen, betreut.

up

 Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Selbständig erwerbstätige Pensionisten, Frauen ab 60 bis inkl. 75 bzw. Männer ab 65 bis inkl. 75
  • Aufrechte Kranken- und Pensionsversicherung nach dem GSVG bzw. Pflichtversicherung nach dem FSVG und Bezieher einer SVA-Eigenpension
  • Absolvierung einer Vorsorgeuntersuchung im letzten Jahr
  • In den letzten zwei Jahren keinen Erholungsaufenthalt bzw. keine Gesundheitswoche in Anspruch genommen
  • Keine behandlungs- oder pflegebedürftigen gesundheitlichen/körperlichen/psychischen Probleme
  • Mobil (Mobilität)
up

Dauer

  • Eine Woche à 7 Tage / 6 Nächte
  • Ein Auffrischungskurs am Wochenende nach sechs Monaten
up

Kosten

Die SVA übernimmt die gesamten Kosten für die Unterkunft, Verpflegung und Programmeinheiten. Lediglich ein geringer Kostenanteil, der entsprechend dem Einkommen zwischen 7,97 und 19,35 Euro pro Aufenthaltstag (Wert 2017) liegt, ist zu leisten.

up

Anmeldung

Mittels formloses Schreiben (mit Wunschtermin, Versicherungs- und Telefonnummer) via Fax oder E-Mail ans GesundheitsService Ihrer Landesstelle. Bitte schicken Sie auch das Befundblatt der Vorsorgeuntersuchung mit.

Die endgültige Auswahl der Teilnehmer erfolgt nach dem Zeitpunkt des Einlangens des Anmeldeformulars und anhand des Befundblattes der Vorsorgeuntersuchung.

up

Termine für das Jahr 2018 folgen!


weitere Informationen und Auskünfte:

Competence Center - Gesundheitsförderung
Osterwiese 2, 7000 Eisenstadt
T 05 08 08-3083